VG-Wort Pixel

Bärlauchbutter

Bärlauchbutter
Fertig in 30 Minuten plus 3 Stunden Einfrierzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
40
Stücke

g g Süßrahmbutter, weich

g g Bärlauch

Tl Tl Dijon-Senf

Tl Tl Currypulver

El El Zitronensaft

Abrieb einer Zitrone (unbehandelt)

Tl Tl Worcestershiresauce

Fleur de sel

schwarzer Pfeffer


Zubereitung

  1. Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen. So lange mit einer Kelle rühren, bis sich Spitzchen bilden.
  2. Den Bärlauch waschen und trockenschleudern. Ein Drittel davon fein hacken und zur Butter geben. Den restlichen Bärlauch durch die Kräutermühle drehen und ebenfalls dazu geben. Dann Senf, Currypulver, Zitronensaft, Abrieb der Zitrone, Worcestershiresauce, 2 Prisen Fleur de sel und 3 Umdrehungen schwarzen Pfeffer einarbeiten und alles gut vermischen.
  3. Die Bärlauchbutter in (Silikon-)Förmchen abfüllen. Oder zu 2-3 Rollen formen, in Backpapier wickeln. Einfrieren.
  4. Nach 3 Stunden aus den Formen nehmen, zwischen Backpapier in einen Behälter verpacken und diesen im Tiefkühler aufbewahren.