Rotweinkuchen

Rotweinkuchen
Fertig in 25 Minuten plus 60-70 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Stücke

g g Butter (weich)

g g Zucker

Paket Pakete Vanillinzucker (ersatzweise selbstgemachter Vanillezucker)

Eier

El El Rum

g g Weizenmehl

Paket Pakete Backpulver

Tl Tl Kakaopulver

Tl Tl Zimt (gemahlen)

g g Schokoladenraspel

g g Mandelkerne (gehobelt)

ml ml Rotwein

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter mit dem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillinzucker unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1 Minute).
  2. Rum hinzufügen. Mehl mit Backpulver, Kakao und Zimt mischen, sieben und auf mittlerer Stufe portionsweise abwechselnd mit Schokoraspeln und Mandeln unterrühren. Rotwein auf mittlerer Stufe unterrühren und den Teig in eine gefettete Kastenform (30 x 11 cm) füllen.
  3. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Ober-/Unterhitze etwa 180°C (vorgeheizt), Heißluft etwa 160 °C (nicht vorgeheizt), Gas Stufe 2-3 (nicht vorgeheizt), Backzeit 60-70 Minuten. Den Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.