VG-Wort Pixel

Kartoffel-Zucchini-Salat

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen

g g Zucchini (schlank)

Salz

Knoblauchzehen

Stiel Stiele Thymian

ml ml Olivenöl

g g festkochende Kartoffeln

Zwiebel

ml ml Gemüsefond

El El Weißweinessig

Pfeffer

Zucker

g g schwarze Oliven (ohne Stein)

g g Rucola

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zucchini mit einem Sparschäler längs streifig schälen, kräftig salzen und 30 Minuten ziehen lassen. Gut trockentupfen. Gepellte Knoblauchzehen mit Thymianstielen und Zucchini in einen kleinen Bräter legen und alles mit Olivenöl beträufeln. Im 220 Grad heißen Backofen (Gas 3-4, Umluft 15-20 Minuten bei 200 Grad) auf der mittleren Schiene 20 Minuten garen.
  2. Zucchini aus dem Bräter nehmen, Thymian entfernen, Knoblauchzehen fein hacken, das Öl im Bräter beiseite stellen. Inzwischen Kartoffeln mit Schale in Salzwasser 20-25 Minuten gar kochen, abgießen, abschrecken und heiß pellen.
  3. Zwiebel pellen und fein würfeln. Mit Olivenöl aus dem Bräter, Gemüsefond, Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker in einem kleinen Topf 3 Minuten kochen, dann in eine große Schüssel gießen. Kartoffeln direkt in den heißen Fond in Scheiben schneiden und 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Zucchini längs halbieren, schräg in 1 cm breite Scheiben schneiden und vorsichtig unter die Kartoffeln heben. Oliven halbieren. Rucola putzen, waschen, trockenschleudern und grob zerschneiden. Oliven, Rucola und gehackten Knoblauch unter die Kartoffeln heben, eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.