Chili-Nudeln mit Mole-Muscheln

Chili-Nudeln mit Mole-Muscheln
Foto: Janne Peters
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 584 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehen

g g Ingwer (frisch)

Bund Bund Suppengrün

El El Olivenöl

g g Tomaten (geschält)

Tl Tl Chili Ancho (mildes Chilipulver)

ml ml Schlagsahne

Salz

Jakobsmuscheln (frisch)

g g Spaghetti

Tl Tl Mole (Kakaohaltige Gewürzmischung)

El El Limettensaft

El El Petersilie (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Knoblauch und den Ingwer fein würfeln. Das Suppengrün putzen, schälen und in sehr feine Würfel schneiden. 4 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin bei mittlerer Hitze 15 Minuten ohne Farbe dünsten. Die Tomaten grob zerstampfen, dann die Stielansätze und Hautreste entfernen. Chili Ancho zum Gemüse geben, mit Tomaten, Sahne und 100 ml Wasser auffüllen. Mit wenig Salz würzen.
  2. Sugo offen bei milder Hitze 20-30 Minuten einkochen. Jakobsmuscheln aus den Schalen lösen, putzen, waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Muscheln kreuzweise dünn einschneiden und kalt stellen.
  3. Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung knapp gar kochen.
  4. Die Jakobsmuscheln mit Mole würzen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Muscheln darin 1-2 Minuten auf jeder Seite bei mittlerer Hitze braten.
  5. Die Spaghetti abgießen, 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln und Nudelwasser zum Sugo geben. Kräftig mit Salz und Limettensaft würzen, Petersilie unterheben. Nudeln mit den Jakobsmuscheln servieren.

Mehr Rezepte