VG-Wort Pixel

Hefekrapfen mit Beerensauce

essen & trinken 2/2008
Hefekrapfen mit Beerensauce
Foto: Maike Jessen
Fertig in 1 Stunde Gehzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 266 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
16
Portionen

Hefekrapfen

350

g g Mehl

25

g g frische Hefe

80

ml ml Milch (lauwarm)

2

Eier (Kl. M)

50

g g Zucker

1

Tl Tl abgeriebene Bioorangenschale

1

Vanilleschote (Mark)

50

g g Butter (weich)

Salz

200

g g saure Sahne (stichfeste)

3

l l Öl (zum Ausbacken)

180

Zucker (zum Wälzen)

Beerensauce

6

El El Rotwein

6

El El Orangensaft

100

g g Zucker

500

g g Tk-Beerencoktail

2

El El schwarzer Johannisbeerlikör

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Zerkrümelte Hefe, Milch, Eier, Zucker, Orangenschale und Vanillemark in die Mitte geben.Butter, 1 Prise Salz und saure Sahne auf den Mehlrand geben. Die Zutaten mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten, weichen Hefeteig verkneten. Zugedeckt aneinem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  2. Für die Beerensauce Rotwein, Orangensaft und Zucker aufkochen und offen bei starker Hitze 1 Minute kochen lassen. Die Beeren zugeben, nochmals gut aufkochen. Dann fein pürieren, durch ein feines Sieb passieren, Likör unterrühren und abkühlen lassen.
  3. Den Hefeteig mit einem Kochlöffel nochmals gut durchschlagen. Öl in einer Fritteuse oder einem Topf auf 170 Grad erhitzen. Mit 2 in heißes Fett getauchten Esslöffeln Krapfen abstechen. Portionsweise 4-5 Krapfen in 5-6 Minuten goldbraun backen, dabei nach der Hälfte der Zeit wenden.
  4. Fertige Krapfen auf Küchenpapier gut abtropfen lassen, dann sofort im Zucker wälzen. Auf einem Blech mit Küchenpapier im heißen Ofen bei 120 Grad (Gas 1, Umluft 100 Grad) auf der 2. Schiene von unten warm halten. Restliche Krapfen ebenso backen und in Zucker wälzen. Krapfen mit der Beerensauce servieren.