VG-Wort Pixel

Weißwein-Mousse mit Sauerrahm

essen & trinken 2/2008
Weißwein-Mousse mit Sauerrahm
Foto: Maike Jessen
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 307 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Weißweinmousse

Blatt Blätter weiße Gelatine

ml ml Weißwein

Eigelb (Kl. M)

g g Zucker

g g stichfeste saure Sahne

El El Orangenlikör

ml ml Schlagsahne

Eiweiß (Kl. M)

Prise Prisen Salz

Marinierte Mangospalten

Mango (reif, ca. 400 g)

ml ml Orangensaft

El El Orangenlikör

El El Puderzucker


Zubereitung

  1. Für die Mousse die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Den Weißwein aufkochen. Eigelb und 50 g Zucker in einem Schlagkessel oder einer Metallschüssel gut verrühren. Den heißen Wein unter Rühren zugießen. Schüssel über ein heißes, fast kochendes Wasserbad stellen und unter Rühren mit einem Teigspatel die Masse erhitzen (nicht kochen), bis sie dicklich wird.
  2. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen, die ausgedrückte Gelatine unter Rühren darin auflösen. Saure Sahne und Orangenlikör unterrühren und die Masse kalt stellen.
  3. Sobald die Masse fest zu werden beginnt, die Sahne steif schlagen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit sauberen Quirlen ebenfalls steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiterschlagen. Ein drittel der Sahne unter die Weißweinmasse rühren, restliche Sahne mit Eischnee vorsichtig unterheben.
  4. Mousse in 6 Gläser (à 300 ml Inhalt) füllen, mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  5. Für die marinierten Mangospalten die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. 100 g Fruchtfleisch grobwürfeln, mit dem Orangensaft, -likör und Puderzucker fein pürieren. Restliches Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden, mit dem Mangopüree mischen und kalt stellen. Vor dem Servieren einen Teil der Mangospalten auf die Mousse geben. Restliche Mango extra dazu servieren.