VG-Wort Pixel

Türkischer Teekuchen

Türkischer Teekuchen
Fertig in 15 Minuten plus Backzeit 70-80 min

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
16
Scheiben
1

Becher Becher Joghurt

1

Becher Becher Raps- o. Sonnenblumenöl

1

Becher Becher Zucker (Backzucker)

3

Becher Becher Mehl (Type 405)

1

Pk. Pk. Vanillinzucker

1

Pk. Pk. Backpulver

2

Eier (Kl. M)

1

Pk. Pk. Kandierte Kirschen (125 g) o. getr. Cranberries

1

Becher Becher zu je 1/3 - Sesam, Sonnenblumenkerne u. Mohn (gemahlen)

nach Belieben nach Belieben Kakao

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zucker, Vanillinzucker und Eier schaumig rühren. Öl und Joghurt zugeben und unterrühren. Sesam, Sonnenblumenkerne und Mohn zugeben, unterrühren.
  2. Mehl mit Backpulver mischen, darübersieben und in 3 Portionen zugeben, kurz unterrühren. Zum Schluss die Kirschen unterheben.
  3. 1 Kastenform (30 cm), ausfetten und mit Mehl bestäuben. Backofen vorheizen (Umluft 150°C, Ober- und Unterhitze 175°C). Backzeit ca. 70-80 min, Stäbchenprobe! Nach ca. 45 min Backzeit den Kuchen abdecken, damit dieser nicht zu dunkel wird. Den Kuchen aus dem Backrohr nehmen, kurz in der Form kühlen lassen.
  4. Den Kuchen aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach Wunsch mit Puderzucker oder Kakao bestäuben. Gut geeignet zum Einfrieren.