VG-Wort Pixel

Eierlikör-Schokoladentorte

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten plus 30 min Backzeit, 2 Std. Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Stücke
4

Eier

120

g g Zucker

3

Pk. Pk. Vanillezucker

90

g g Mehl

45

g g Speisestärke

30

g g Kakao

1

Prise Prisen Salz

4

Beutel Beutel Gelatine

250

ml ml Eierlikör

600

ml ml Sahne

50

g g gestiftelte Pistazien

20

g g Zartbitterkuvertüreraspeln

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ofen auf 170 Grad vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit 4 El heißem Wasser schaumig schlagen. Zucker und eine Pk. Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Eischnee auf die Eigelbmasse geben, Mehl, Stärke, Kakao und Salz mischen und unterheben. Teigmasse in die Form streichen und 25-30 min. backen. Dann aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und völlig abkühlen lassen. Boden waagerecht halbieren.
  2. Gelatine in Wasser einweichen. Dann tropfnass im heißen Wasserbad auflösen und gründlich mit dem Eierlikör verrühren. Ca. 30 min. kühlen. Die Sahne steif schlagen und dabei 2 Pk. Vanillezucker einrieseln lassen. 4 El der Sahne in einen Spritzbeutel geben und beiseite stellen. Den Rest unter den Eierlikör heben. Eine 2 cm dicke Cremeschicht auf den unteren Boden streichen. Oberen Boden auflegen und leicht andrücken. Torte rundherum mit der restlichen Creme einstreichen
  3. Pistazien an den Rand drücken. Auf die Torte 12 Sahnerosetten spritzen. Torte mit Kuvertüreraspeln verzieren. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.