Pfirsichquarktorte

1
Kommentieren:
Pfirsichquarktorte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Stücke
  • 6 Eier
  • 6 El warmes Wasser
  • 300 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillinzucker
  • 1 Pk. Backpulver
  • 2 Fläschchen Butter - Vanille Aroma
  • 1 Fläschchen Zitronen- Aroma
  • 500 g Speisquark
  • 3 Becher Sahne
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 10 Gelatineblätter weiß
  • etwas Obstler & Orangenaroma
  • 1 Pk. Dekorblättchen
  • 2 Becher Sahne
  • 1 Pk. Vanillinzucker
  • 1 Pk. Sahnesteif

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Back- und Kühlzeit

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Aus Eiern, Wasser, Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Aromen einen Biskuitteig herstellen und diesen bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und anschließend 2 mal waagerecht durchschneiden.
  • Für die Füllung die Pfirsiche klein schneiden. Dann den Speisequark in eine Rührschüssel geben mit etwas Zucker, Orangenaroma & Obstler sowie den geschnittenen Pfirsichen mit Hilfe eines Handrührgeräts verrühren. Anschließend 3 Becher Sahne steif schlagen und diese unter die Quarkcreme heben.
  • Die Gelatineblätter in einem Topf mit kaltem Wasser einweichen und anschließend auflösen. Als nächstes dann etwas von der Sahne-Quarkmasse unter die aufgelöste Gelatine rühren und dann auch die restliche Masse unterheben.
  • Die Hälfte der Masse auf dem unteren Boden verstreichen und den zweiten Boden darauf legen. Die restliche Masse dann auf dem mittleren Boden verstreichen und den letzten Boden oben drauf legen und für ca. 4-5 Stunden in den Kühlschrank geben, damit die Torte fest wird.
  • Nachdem die Masse fest geworden, ist den Springformrand vorsichtig lösen. 2 Becher Sahne steif schlagen und mit dieser die Torte außen herum sowie den Boden bedecken. Etwas Sahne zurücklassen, um die Rosetten damit zu spritzen. Als nächstes mit etwas gemahlenen Haselnüssen die Torte außen herum verzieren. Oben mit den Dekorblättchen verzieren.