Gefüllter Osterkranz mit Marzipan

Gefüllter Osterkranz mit Marzipan
Fertig in 1 Stunde plus Auskühlzeit 1 Std.

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen

g g Marzipanrohmasse

Eier (Kl. M)

El El Milch

g g Butter

g g Magerquark

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

Salz

g g Mehl

Pk. Pk. Backpulver

g g Puderzucker

El El Zitronensaft

Hagelzucker oder Krokant als Deko

Backpapier

leere Konservendose (850 ml; ohne Banderole)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backblech mit Backpapier auslegen. Marzipan grob raspeln. 1 Ei trennen. Marzipan, 1 Ei, 1 Eiweiß und 2-3 El Milch mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz cremig rühren.
  2. Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Quark, 8 El Milch, Zucker, Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz verrühren. Flüssige Butter unter Rühren mit dem Handrührgerät langsam zugießen.
  3. 450 g Mehl und Backpulver mischen, die Hälfte davon kurz unter die Quarkmasse rühren. Den Rest mit den Knethaken des Handrührgerätes kurz darunterkneten, zum Schluss mit leicht bemehlten Händen durchkneten.
  4. Teig auf etwas Mehl zu einem Rechteck (ca. 25 x 55 cm) ausrollen. Mit der Marzipancreme bestreichen, dabei am Rand 2 cm frei lassen.Von der Längsseite her aufrollen, auf dem Blech zum Kranz legen und die Enden zusammendrücken. In die Mitte eine außen gefettete Konservendose stellen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C, Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
  5. 1 Eigelb und 1 El Milch verquirlen. Den Kranz damit bestreichen, ca. 10 Minuten weiterbacken. Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Kranz aus dem Ofen nehmen, Dose entfernen. Den Kranz sofort mit dem Guss bestreichen, mit Hagelzucker oder Krokant bestreuen. Auskühlen.