VG-Wort Pixel

Heidelbeer-Sahne-Quarktorte

Heidelbeer-Sahne-Quarktorte
Foto: gradl
Fertig in 45 Minuten plus Back- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
16
Stücke
200

g g Mehl (gesiebt)

200

g g Zucker

1

Pk. Pk. Vanillinzucker

3

Tl Tl Backpulver

1

Fläschchen Fläschchen Butter-Vanille-Aroma

1

Fläschchen Fläschchen Zitronenaroma

etwas etwas Arrak Aroma

3

Eier (Kl. M, getrennt)

300

g g tiefgefrorene Heidelbeeren

500

g g Speisequark

2

Becher Becher Sahne

8

Blatt Blätter Gelatineblätter weiß

1

Becher Becher Sahne / Verzierung

Dekoartikel nach Wahl

1

Pk. Pk. Sahnefestiger

1

Pk. Pk. Vanillinzucker

Zubereitung

  1. Aus Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Aroma, Eiern und Mehl einen Biskuitteig herstellen und bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen, danach abkühlen lassen. Nach dem Erkalten einen Springformrahmen um den Kuchen geben.
  2. Für die Füllung in eine Rührschüssel den Quark geben und mit etwas Zucker mischen (je nach Bedarf). Danach die Heidelbeeren dazugeben.
  3. Die 2 Becher Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen und unter den Quark heben. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen, auflösen und etwas von der Quark-Sahnemischung unter die Gelatine unterrühren. Den Rest der Creme dann ebenfalls dazugeben. Das Ganze gleichmäßig auf dem Tortenboden verstreichen und den Kuchen für ca. 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Nachdem die Torte fest ist den Springformrahmen vorsichtig entfernen. Für die Verzierung die Sahne mit Sahnesteif schlagen und den Kuchen außen herum bestreichen. Mit Hilfe eines Tortenteilers die Stücke anzeichnen und mit einen Spritzbeutel kleine Rostten spritzen. Nach Wunsch verzieren.