Grüner Spargel im Appenzeller Käseteig

6
Aus essen & trinken 5/2007
Kommentieren:
Grüner Spargel im Appenzeller Käseteig
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Käseteig:
  • 120 g Mehl
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 200 ml Weißwein
  • 2 El Öl
  • 80 g Appenzeller-Käse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eiweiß (Kl. M)
  • 24 Stangen grüner Spargel
  • Öl zum Frittieren
  • Kartoffelstampf:
  • 600 g Kartoffeln
  • Salz
  • 100 ml Milch
  • 20 g Butter
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Kräutersauce
  • 200 g saure Sahne
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 El Schnittlauchröllchen
  • 1 El fein gehackte Petersilie
  • 1 Tl fein gehackter Majoran
  • 1 Tl Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 672 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 51 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Mehl, Eier, Weißwein und Öl zu einem glatten Teig verrühren. Käse fein reiben und unter den Teig rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und 30 Minuten ruhen lassen. Eiweiß steif schlagen und nach 30 Minuten unter den Teig heben.
  • Für den Kartoffelstampf Kartoffeln schälen und im Salzwasser 20-25 Minuten kochen. Danach abgießen und ausdämpfen lassen. Milch mit Butter, Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat erhitzen. Die heiße Milch über die Kartoffeln gießen, mit einem Kartoffelstampfer nicht zu fein zerdrücken und warm halten.
  • Für die Kräutersauce saure Sahne und Crème fraîche glatt rühren. Schalotten fein würfeln und mit den Kräutern in die Sahnemasse geben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  • Das untere Drittel der Spargelstangen schälen, Enden abschneiden. Frittieröl auf 170 Grad erhitzen. Den Teig in eine flache Arbeitsschale füllen, die Spargelstangen in den Teig tauchen. Portionsweise im heißen Öl schwimmend 3-4 Minuten goldbraun backen. Dann mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. Auf dem Rost im Backofen bei ca. 70 Grad (Gas 1, Umluft 60 Grad) warm halten. Mit Kartoffelstampf und Kräutersauce servieren.
nach oben