Pasta fredda

5
Kommentieren:
Pasta fredda
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 250 g Mezze penne rigate
  • 500 g Kirschtomaten an der Rispe
  • 250 g Mozzarelline di Bufala
  • 2 El Kapern, in Salz eingelegt (vorzugsweise aus Pantelleria)
  • 1 kleiner Bund Basilikum
  • Olivenöl extra vergine
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
    Zubereitung
  • Wasser für die Pasta aufstellen. Wenn es zu kochen beginnt, salzen und die Penne hineingeben. Die Pasta "al dente" kochen, abgießen und abkühlen lassen. Dabei ab und an mit einem Kochlöffel auflockern. Man kann auch ein wenig Olivenöl untermischen, aber es macht nichts, wenn die Pasta etwas zusammenklebt. Wenn der Salat später mit den anderen Zutaten vermengt wird, lockert sich die zusammengeklebte Pasta wieder.
  • Tomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Mozzarelline ebenfalls vierteln (wenn nur eine große Mozzarella erhältlich ist, diese in Würfel schneiden). Kapern gut abbrausen.
  • Alle Zutaten mit den Penne vermischen, Basilikumblätter in feine Streifen schneiden und ebenfalls untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Olivenöl hinzufügen und nochmals gut vermengen.