VG-Wort Pixel

Schweinekoteletts vom Blech

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus 6 Stunden Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
8

Schweinekoteletts (einfach, ersatzweise 4 doppelte)

3

Pastinaken

3

Birnen mit weicher Schale

750

g g Kartoffeln

Salz

Pfeffer

2

Hand voll Hände voll Rosmarin (frisch)

6

Knoblauchzehen (zerdrückt)

Olivenöl

3

Zitronen, ausgepresst

Pfeffer (frisch gemahlen)

3

Hand voll Hände voll Minze, frisch

1

Hand voll Hände voll Brot

Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

2

Tl Tl Senf

etwas etwas Rotweinessig

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Alle Zutaten (Rosmarin, Pfeffer, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauch) für die Rosmarin-Zitronenmarinade zusammen mixen, am besten mit Stößel und Mörser. Damit die Koteletts einmassieren und im Idealfall 6 Stunden ziehen lassen. Den Ofen auf 220°C vorheizen.
  2. Pastinaken und Birnen putzen und in längliche Viertel schneiden, die Gehäuse der Birnen entfernen. Die Kartoffeln schrubben und in zentimetergroße Schnitze zerteilen. Mit einem Küchenpapier trocknen, dann vermischt mit Pastinaken, Birnen, Koteletts und Marinade in ein tiefes Backblech geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Ofen 45 bis 60 Minuten backen – je nach Größe der Koteletts.
  3. Währenddessen die Pfefferminz-Brotsauce zubereiten. Dafür Minze und Brot zerkleinert in Olivenöl rühren, bis die Mischung sämig ist. Restliche Zutaten zufügen. Das Aroma wird mit der Zeit intensiver. Die Sauce nach dem Braten auf das Schwein pinseln oder einmassieren.