VG-Wort Pixel

Erdbeer-Tarte mit weißer Schokocreme

Erdbeer-Tarte mit weißer Schokocreme
Fertig in 1 Stunde plus Backzeit und Kühlzeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
16
Stücke
250

g g Mehl

2

El El feiner Kristallzucker (ersatzweise Puderzucker)

0.5

Tl Tl Salz

150

g g Butter (weich)

1

Ei

500

g g Erdbeeren

150

g g weiße Kuvertüre

250

ml ml Schlagsahne (z. B. von Kerrygold)

2

cl cl Orangenlikör

etwas etwas weiße Kuvertüre (für Schokospäne)

Puderzucker

etwas etwas Kerrygold Original Irische Butter für die Form

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker und Salz auf eine Marmorplatte oder ein Backbrett sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Butter und Eier hineingeben. Butter und Eier mit den Fingern etwas vermischen. Mit einem Spatel das Mehl und die Butter-Ei-Mischung zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Wenn nötig, etwas Wasser tropfenweise dazugeben, damit der Teig zusammenhält. Zu einer Kugel formen und in Klarsicht- oder Alufolie einschlagen. Vor dem Ausrollen mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Kuvertüre hacken, mit der Sahne und dem Orangenlikör bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Die Sahne darf auf keinen Fall kochen! Die Mischung in eine Schüssel abfüllen und zugedeckt über Nacht kalt stellen. Die Schokosahne langsam mit einem Handrührgerät aufschlagen.
  3. Den Teig ausrollen und in eine gefettete Tarteform legen. Bei 180°C auf mittlerer Schiene ca. 20 - 25 Minuten blind backen.
  4. Erdbeeren putzen, die Hälfte in Scheiben schneiden und auf dem ausgekühlten Boden verteilen. Mit einem Messerrücken an der Rückseite der weißen Kuvertüre Spähne ziehen (alternativ mit einem Sparschäler). Die Schokocreme auf die Erdbeeren streichen und mit den restlichen Erdbeeren sowie den Schokospähnen verzieren. Je nach Belieben noch etwas Puderzucker über die Tarte sieben.