Tee-Nudeln mit gerösteter Paprika

Tee-Nudeln mit gerösteter Paprika
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

rote Paprikaschoten (à 200 g)

g g Matcha-Tee (gemahlener jap. grüner Tee)

ml ml Gemüsefond

Zwiebel

El El Öl

g g kleine Nudeln (z.B. Reisnudeln)

ml ml Weißwein

g g Butter

El El Semmelbrösel

Bio-Zitronenschale (abgerieben)

Salz, Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten längs vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben nebeneinander auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von oben ca. 6-8 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Aus dem Ofen nehmen, mit einem feuchten Küchentuch 10 min. bedecken und anschließend häuten.
  2. Tee mit dem Gemüsefond kurz aufkochen. Zwiebel in feine Würfel schneiden. 2 El Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Nudeln zugeben, kurz mitdünsten, mit Wein ablöschen und 1/3 vom heißen Teefond zugeben. Bei milder Hitze unter Rühren ca. 20 Minuten garen. Sobald die Nudeln den Fond aufgesogen haben, wieder einen Teil heißen Fond zugeben. Die fertig gegarten Nudeln dürfen nicht den gesamten Teefond aufgenommen haben, sondern sollten leicht vom Fond umgeben sein, von der Konsistenz ähnlich einem flüssigen Risotto.
  3. 5 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel darin goldbraun rösten. Vom Herd nehmen und mit der Zitronenschale mischen.
  4. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Paprikaviertel darin bei mittlerer Hitze erwärmen. Restliche Butter unter die fertig gegarten Nudeln rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Jeweils 2 Paprikaviertel mit Nudeln und den Zitronenbröseln auf flachen Tellern anrichten und servieren.

Mehr Rezepte