Lamm mit Rosmarinsauce

19
Aus VIVA! 3/2008
Kommentieren:
Lamm mit Rosmarinsauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Lammrückenfilets (à 150 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El Olivenöl
  • 3 El Johannisbeergelee
  • 120 ml Fleischbrühe
  • 8 El Rotwein
  • 1 Rosmarinzweig

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 325 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Backofen mit 2 Tellern auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten auf 100 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Abgezupfte Nadeln von 1 Rosmarinzweig und 1 Knoblauchzehe fein hacken. 2 Lammrückenfilets (•a 150 g) trockentupfen und mit Rosmarin, Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. 1 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch darin auf jeder Seite 2 Min. braun anbraten.
  • Auf die Teller geben und 12 Min. nachgaren. 3 El Johannisbeergelee, 120 ml Fleischbrühe, 8 El Rotwein und 1 Rosmarinzweig in der Pfanne aufkochen und 5-8 Min. bei mittlerer Hitze auf die Hälfe einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Lammfleisch servieren. Dazu passen Erbsen-Minz-Gemüse und Baguette.