Reisauflauf mit Schattenmorellen

3
Aus Für jeden Tag 1/2008
Kommentieren:
Reisauflauf mit Schattenmorellen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Milchreis
  • 400 ml Milch
  • Salz
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Glas Schattenmorellen (370 g EW)
  • 3 Tl Speisestärke
  • 2 Eier (Kl. M, getrennt)
  • 2 El Zucker
  • 1 Tl weiche Butter
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Reis mit Milch und 1 Prise Salz aufkochen. Bei sehr milder Hitze zugedeckt unter gelegentlichem Rühren 25-30 Min. quellen lassen. Dann in eine Schüssel geben und vollständig abkühlen lassen.
  • 1 Tl Orangeschale fein abreiben und die Orange auspressen. Kirschen abgießen, den Saft dabei auffangen. 250 ml davon aufkochen. 5 El Orangensaft mit der Speisestärke verühren und in den kochenden Kirschsaft rühren. Kirschen untermischen und mit dem Saft in eine große (ca. 25 x 20cm) oder vier kleine (ca. 10 cm) gefettete Auflaufformen geben.
  • Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen. 2 Min. weiterschlagen, bis eine cremig-feste Masse entsteht. Erst die Eigelbe, dann den Eischnee in mehreren Portionen unter den kalten Reis heben. Den Reis vorsichtig auf die Schattenmorellen geben. Butter in Flöckchen darüber verteilen.
  • Im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der unteren Schiene 25 Min. backen.
  • Eule: Unter dem Reis schmecken auch andere Früchte lecker. z.B. Aprikosen oder Pfirsiche aus der Dose.
nach oben