Reisauflauf mit Schattenmorellen

Reisauflauf mit Schattenmorellen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Milchreis

ml ml Milch

Salz

Bio-Orange

Glas Gläser Schattenmorellen (370 g EW)

Tl Tl Speisestärke

Eier (Kl. M, getrennt)

El El Zucker

Tl Tl Butter (weich)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reis mit Milch und 1 Prise Salz aufkochen. Bei sehr milder Hitze zugedeckt unter gelegentlichem Rühren 25-30 Min. quellen lassen. Dann in eine Schüssel geben und vollständig abkühlen lassen.
  2. 1 Tl Orangeschale fein abreiben und die Orange auspressen. Kirschen abgießen, den Saft dabei auffangen. 250 ml davon aufkochen. 5 El Orangensaft mit der Speisestärke verühren und in den kochenden Kirschsaft rühren. Kirschen untermischen und mit dem Saft in eine große (ca. 25 x 20cm) oder vier kleine (ca. 10 cm) gefettete Auflaufformen geben.
  3. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen. 2 Min. weiterschlagen, bis eine cremig-feste Masse entsteht. Erst die Eigelbe, dann den Eischnee in mehreren Portionen unter den kalten Reis heben. Den Reis vorsichtig auf die Schattenmorellen geben. Butter in Flöckchen darüber verteilen.
  4. Im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der unteren Schiene 25 Min. backen.
  5. Eule: Unter dem Reis schmecken auch andere Früchte lecker. z.B. Aprikosen oder Pfirsiche aus der Dose.

Mehr Rezepte