VG-Wort Pixel

Hackbällchen mit Zucchini und Pilzen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Kinderrezepte, Schnell, Hauptspeise, Braten, Gemüse, Pilze, Rind, Schwein

Zutaten

Für
2
Portionen
300

g g Hackfleisch (gemischt)

1

Zucchini (mittelgroß)

300

g g Champignons (frisch)

2

Dose Dosen Tomaten

1

Knoblauchzehe

1

Tl Tl rote Currypaste

Salz

Pfeffer

Paprikapulver

Currypulver

frische Kräuter z.B. Majoran, Zitronenthymian, Liebstöckel

2

Glas Gläser trockener Weißwein

geschmacksarmes Öl (z.B. Sonnenblumenöl)

Sahne nach Geschmack

Als Beilage Naturreis oder Ciabatta


Zubereitung

  1. Hackfleisch mit Gewürzen, gehackten Kräutern und Currypaste verkneten und zu kleinen Bällchen formen. Diese in wenig Öl braten, bis sie gar sind.
  2. Während die Bällchen braten, Pilze putzen und in feine Scheibchen schneiden, Zucchini waschen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten aus der Dose fischen und klein schneiden, abtropfen lassen (man kann natürlich auch frische nehmen!). Knoblauch hacken.
  3. Durchgegarte Bällchen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Pilze im restlichen Öl braten, bis sie braun werden, dann die Zucchini dazugeben. Hat das Gemüse Farbe bekommen und ist weich, wird es mit Weißwein abgelöscht. Tomaten und Knoblauch zugeben und das Ganze ca. 5 Minuten aufkochen.
  4. Nach Geschmack nachwürzen und Hackbällchen wieder in die Pfanne geben. Nach Lust und Laune noch einen Schuss Sahne zugeben.