VG-Wort Pixel

Asiatische Hühnersuppe

essen & trinken 5/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchenkeulen

Lorbeerblätter

Stange Stangen Zitronengras

El El Pulver für Geflügelbrühe

g g Möhren

g g Staudensellerie

g g Porree

Zwiebel

Knoblauchzehen

Chilischote (getrocknet)

g g Butter

El El scharfes Currypulver

ml ml Weißwein

ml ml Kokosmilch (ungesüßt)

Stiel Stiele Dill

Stiel Stiele Koriandergrün

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 2 Hähnchenkeulen (á 250 g), 2 Lorbeerblätter, 1 Stange Zitronengras in kleinen Stücken, 1 El Instant-Geflügelpulver mit 1,5 l kaltem Wasser aufkochen. Dann bei milder Hitze 1 Stunde kochen. Anschließend die Keulen herausnehmen, häuten und das Fleisch vom Knochen zupfen und klein schneiden. Die Brühe durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen.
  2. Inzwischen 200 g Möhren schälen, 150 g Staudensellerie entfädeln, 100 g Lauch putzen. Gemüse in 3 cm lange, feine Streifen schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln, 2 Knoblauchzehen fein hacken, 1 getrocknete Chilischote zerbröseln und zusammen in 30 g heißer Butter kurz andünsten. Gemüsestreifen zugeben, mit 1 1/2 El Currypulver (mittelscharf) bestäuben und 2 Minuten dünsten. Mit 50 ml Weißwein ablöschen und zusammen mit dem Fleisch, 400 ml ungesüßte Kokosmilch in die Brühe geben und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3 Stiele Dill und 3 Stiele Koriandergrün abzupfen und grob schneiden und zuletzt in die Suppe geben.