Bison-Rib-Eye-Steak mit Ahornsirup-Butter

Bison-Rib-Eye-Steak mit Ahornsirup-Butter
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 750 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 57 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Ahornsirup-Butter:

g g Butter (weich)

g g Cranberrys (getrocknet)

Stiel Stiele krause Petersilie

g g Ahornsirup

Salz

Cayennepfeffer

Rib-Eye-Steaks:

El El Olivenöl

Bison-Rib-Eye (à ca. 250 g)

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Ahornsirup-Butter die Butter mit den Schneebesen des Handrührers 3-4 Minuten cremig-weiß aufschlagen. Cranberries fein hacken. Petersilienblätter abzupfen, fein hacken. Sirup, Cranberries und Petersilie mit der Butter kräftig verrühren und mit Salz und Cayenne würzen. Butter in Klarsichtfolie wickeln und fest zu einer Rolle drehen. Ins Gefriergerät oder 3 Stunden in den Kühlschrank legen.
  2. Für die Steaks das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin bei starker Hitze auf jeder Seite 1 Minute anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen, auf ein mit Alufolie belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad 8 Minuten garen, dabei einmal wenden (Gas 1-2, Umluft 6-8 Minuten). Fleisch herausnehmen, in Alufolie gewickelt mindestens 15-20 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  3. Fleisch aus der Folie nehmen. Ahornsirup-Butter aus der Folie nehmen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Fleisch und Ahornsirup-Butter auf vorgewärmten Tellern mit Möhrengemüse servieren.

Mehr Rezepte