VG-Wort Pixel

Apfel vom Blech

Für jeden Tag 10/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 275 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
20
Portionen

Für 20 Stücke

Äpfel (à ca. 150 g)

El El Zitronensaft

g g Butter (ersatzweise Margarine)

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

g g Mandelkerne (in Stiften)

g g Quittengelee (ersatzweise Aprikosenkonfitüre)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in 1 cm dicke Ringe schneiden und sofort mit 2 El Zitronensaft beträufeln.
  2. Weiches Fett, 200 g Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers sehr cremig rühren (ca. 8-10 Min.). Die Eier nacheinander jeweils 1/2 Min. unterrühren. Mehl und Backpulver sieben, mit 6 El Zitronensaft unterrühren. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech (40x30 cm) streichen.
  3. Apfelringe auf den Teig legen, leicht andrücken. Mit Mandelstiften und 20 g Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 30-35 Min. backen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Gelee unter Rühren erwärmen, auf den heißen Kuchen streichen. Möglichst noch lauwarm servieren. Dazu passt Schlagsahne.