VG-Wort Pixel

Sushi (Maki)

Sushi (Maki)
Fertig in 45 Minuten plus 5-10 Ziehzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
3
Portionen

Möhre

Salatgurke

Paprika

etwas etwas Surimi

Tasse Tassen Sushi-Reis

etwas etwas Sojasauce

etwas etwas Wasabi

etwas etwas Sweet-Chili-Sauce (Asialaden)

Tl Tl Essigpulver

Nori-Blatt

Bambusmatte (zum Rollen)

Stäbchen


Zubereitung

  1. 2 Tassen Sushi-Reis in ein Sieb geben und 2-3 Mal abspülen, so dass er sauber ist. Anschließend in einen Topf geben, 3 Tassen kaltes, leicht gesalzenes Wasser daraufgeben und 15 Min. bei mittlerer Hitze mit Deckel kochen lassen. Zwischendurch GUT UMRÜHREN.
  2. Während der Reis kocht, Gemüse vorbereiten. In Sticks schneiden und auf einen Teller legen. Ist der Reis fertig und hat alle Flüssigkeit aufgenommen, von der Flamme nehmen, Essigpulver reingeben, umrühren und nochmal ca. 5-10 Min. ziehen lassen.
  3. Anschließend die Nori-Blätter auf die Bambusmatte legen, Reis dünn darauf verteilen (auf die Ränder achten) und am Anfang des Blattes den Belag (Gemüsesticks) legen. Evtl. noch Wasabi drauf streichen. Nicht ZU viel, Vorsicht scharf!!
  4. Danach die Bambusmatte vorsichtig rollen. Immer wieder nachgreifen und vorsichtig (nicht drauf) drücken, so dass es zusammen hält. Dann die Bambusmatte weg nehmen, die Rolle auf ein Brett legen und mit einem angefeuchteten Messer schneiden.