VG-Wort Pixel

Enten-Bolognese

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 650 kcal,

Zutaten

Für
2
Portionen
2

Rosinen

4

Calvados

2

Entenbrüste (à 200 g, küchenfertig)

100

g g Staudensellerie

2

Schalotten

1

El El Tomatenmark

2

El El Mehl

400

ml ml Entenfond

2

El El Pinienkerne

150

g g Bavette

1

El El Olivenöl

2

Stiel Stiele Majoranblätter

Nudel nach Wahl

Zubereitung

  1. Rosinen in Calvados einweichen. Entenbrust mit einem scharfen Messer vom Fett befreien und das Fleisch klein würfeln. Fett beiseite legen.
  2. Sellerie putzen, entfädeln, in kleine Scheiben schneiden. Abgezogene Schalotten fein würfeln. Die Hälfte vom Entenfett bei mittlerer Hitze ausbraten, die knusprigen Reste entfernen (evtl. anderweitig verwenden, z.B. für Bratkartoffeln oder Schmalzbrot). Das Entenfleisch im Entenfett von allen Seiten anbraten.
  3. Schalotten und Sellerie zufügen und ca. 4 Minuten mitbraten. Tomatenmark unterrühren. Mehl drüberstäuben. Rosinen im Calvados und Entenfond angießen und ca. 20 Minuten schmoren. Pinienkerne unterrühren.
  4. Nudeln bissfest kochen und danach mit Olivenöl vermengen. Majoranblättchen unterheben und zu der Bolognese servieren. Gutes Gelingen!