VG-Wort Pixel

Risotto mit grünem Spargel, Garnelen und Gremolata

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Hauptspeise, Kochen, Gemüse, Käseprodukte, Meeresfrüchte, Milch + Milchprodukte, Reis

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Tasse Tassen Risotto-Reis

500

g g grüner Spargel

500

g g Garnelen (gefroren), aufgetaut

1

El El Petersilie

0.5

Zitronenschale (Bio)

Salz

Pfeffer

Knoblauch

Olivenöl

Parmesan

Zubereitung

  1. Spargel im unteren Teil schälen, Enden abschneiden, Abfälle beiseite legen und daraus in Wasser mit etwas Salz und 1/2 Tl Zucker einen Spargelfond kochen. Nach ca. 10 min. ist er verwendbar, länger als 15 min. sollte er nicht kochen. Abseihen und in einem anderen Topf warm halten. Den Spargel in 3-5 cm lange Stücke schneiden, die Köpfe separat aufbewahren.
  2. Petersilie hacken, mit abgeriebener Zitronenschale und 2-3 El Olivenöl in einer Schale mischen und bereit stellen.
  3. In einem breiten Topf Olivenöl oder neutrales Öl erhitzen, Reis dazugeben und andünsten.
  4. Wenn der Reis leicht glasig ist, schöpflöffelweise den Spargelfond zugeben und unter Umrühren einkochen lassen. Nach ca. 2-3 Schöpflöffeln die Spargelstücke dazugeben und mitdünsten. Nach ca. 2 weiteren Löffeln ebenso die Garnelen. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Immer weiter umrühren und von Zeit zu Zeit die Konsistenz des Reises prüfen.
  5. Unterdessen den Parmesan reiben, zum Schluss des Garprozesses zusammen mit den Spargelköpfen und der Gremolata unterrühren, ein paar Minuten ruhen lassen und servieren.