VG-Wort Pixel

Bananen-Apfel-Kuchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 25 Minuten plus Backzeit ca. 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
12
Stücke
2

Äpfel (am besten säuerliche),kleine

2

Bananen

Saft von 2 Zitronen

125

g g Vollrohrzucker

125

g g Butter

4

Eier (Kl. M)

200

g g Mehl (Type 1050), dunkles

1.5

Tl Tl Backpulver

2

El El Mandelkerne (in Blättchen)

2

El El Kokosraspel

2

El El Honig

1

Prise Prisen Salz

1

Prise Prisen Ingwer

1

Prise Prisen Zimt

Zubereitung

  1. Äpfel schälen und entkernen, grob raspeln. 2 Zitronen auspressen und die Hälfte des Zitronensaftes unter die Äpfel mischen. Bananen schälen, zerdrücken und mit dem restlichen Zitronensaft vermischen.
  2. Zucker, Fett, Salz und Gewürze mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren, Bananen ebenfalls. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Apfelraspeln unterheben.
  3. Springform mit Backpapier auslegen und einfetten. Teig in die Form füllen. Bei 175° (Umluft 150°) cirka 35 Minuten backen.
  4. Mandeln und Kokos in einer Pfanne anrösten und abkühlen lassen. Honig auf dem heißen Kuchen verstreichen. Mandel-Kokos-Mischung darüber streuen.