VG-Wort Pixel

Bibbelchesbohnesupp (grüne Schnittbohnensuppe)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 25 Minuten plus Putzen, schälen u. schneiden

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
4
Portionen
1

kg kg grüne Stangenbohnen (ersatzweise Buschbohnen)

500

g g mehligkochende Kartoffeln (ersatzweise vorwiegend festkochend)

1.5

l l Fleischbrühe (Bouillon)

1

Bund Bund Suppengrün

2

Stiel Stiele Bohnenkraut (o. ca. 1 EL getrocknetes)

0.5

Becher Becher Sahne

Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Bohnen putzen, evtl. Fäden entfernen, in ca. 1 cm große Stücke schneiden (gerade oder schräge Scheiben) Kartoffeln schälen und würfeln.
  2. Bohnen, Kartoffeln, Suppengrün u. Bohnenkraut in Fleischbrühe gar kochen, mit wenig Salz und Pfeffer würzen Gut schmeckt es auch, wenn man ein Stück Dürrfleisch (= geräucherter Bauchspeck) mitkocht. Die Sahne am besten, je nach Geschmack, im Teller unterrühren. Herrlich für Saarländer dazu: frischer Quetsche- oder Mirabellen-Blechkuchen oder Waffeln