VG-Wort Pixel

Spinnennetz-Kuchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus Backzeit ca. 45 Min, Wartezeit ca. 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Stücke

g g Zartbitterschokolade, gehackt

Vanilleschote, das Mark davon

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

Salz

g g Mandelkerne (gehackt)

Eier (Kl. M, getrennt)

Tl Tl Zitronensaft

g g Marzipanrohmasse

g g Zucker

g g Puderzucker

Zitronensaft

g g Vollmilch-Kuvertüre, flüssig

Zuckerspinne

g g Sahne, steifgeschlagen

g g Mandelblätter, geröstet


Zubereitung

  1. Kuvertüre, Vanillemark, Mehl, Backpulver, Salz und Mandeln vermischen.
  2. Eiweiße mit Zitronensaft steif schlagen. Marzipan mit Zucker glatt rühren, Eigelbe einzeln einrühren. Mehlmischung und eine Hälfte des Eischnees einrühren, restl. Eischnee unterheben.
  3. Teig in eine gefettete Springform (26 cm ø) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 45 Minuten backen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter ca. 1 Stunde auskühlen lassen.
  4. Puderzucker mit Zitronensaft zu einer dickflüssigen Masse rühren und auf den Kuchen streichen. Flüssige Kuvertüre in ein Pergamenttütchen füllen, eine kleine Spitze abschneiden und Kreise im gleichen Abstand von außen nach innen auf den Kuchen spritzen. Mit einem Holzstäbchen von innen nach außen Linien ziehen, so dass es wie ein Spinnennetz aussieht.
  5. Guss trocknen lassen und zum Schluss die Zuckerspinne darauf setzen. Kuchenrand mit Schlagsahen bestreichen und Mandelblättchen andrücken.