VG-Wort Pixel

Erdbeer-Waldmeister-Terrine mit Melonencoulis

Erdbeer-Waldmeister-Terrine mit Melonencoulis
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeiten (mind. 4 Stunden)

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen

ml ml Muscat de Saint Jean de Minervois (Vin Doux Naturel)

g g Waldmeisterblätter

g g Zucker

Blatt Blätter Gelatine

g g Erdbeeren

ml ml Waldmeistersauce

ml ml Weißwein

Blatt Blätter Gelatine

g g Charentais-Melonenstücke


Zubereitung

  1. Den Wein aufkochen lassen, dann die fein geschnittenen Waldmeisterblätter zufügen und zugedeckt abseits vom Feuer 5 min ziehen lassen. Durch ein Sieb abseihen.
  2. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Fond mit dem Zucker erwärmen und dann die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
  3. Eine kleine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen, mit 2 mm Gelee ausgießen und erstarren lassen. Die Erdbeeren halbieren und auf die erstarrte Geleeschicht legen. Mit dem restlichen -noch flüssigen- Gelee auffüllen und im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. 2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Waldmeistersauce mit Weißwein vermischen und kurz erhitzen, dann die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Etwas abkühlen lassen. Diese Mischung als Abschluss auf die Terrine gießen und jetzt einige Stunden gut durchkühlen und fest werden lassen.
  5. Für den Melonencoulis die Melonenstücke mit dem Zauberstab mixen und durchpassieren. Dieses Mus wird als Coulis genommen, den Saft anderweitig verwerten. Kaltstellen.
  6. Zum Servieren die Terrine stürzen, in schöne Stücke schneiden und mit dem Melonencoulis auf Desserttellern anrichten.