VG-Wort Pixel

Zwetschgenkuchen mit Mandeln

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus 1 h Ruhezeiten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Blech

Für den Teig

g g Mehl

Pk. Pk. Trockenbackhefe

ml ml Milch (lauwarm)

Paket Pakete Bio-Zitronenschale

g g Zucker

g g Butter (ersatzweise Margarine)

Eier

Für den Belag:

kg kg Zwetschgen

El El Pflaumenmus

g g Mandelkerne (gehobelt)

El El Puderzucker

Schlagsahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl und Trockenbackhefe mischen. Lauwarme Milch, Zitronenschale, Zucker, Fettflöckchen und Eier zugeben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 min. gehen lassen. Nochmals kurz durchkneten und auf einem gefetteten Backblech verteilen. Abgedeckt weitere ca. 15 min. gehen lassen.
  2. Zwetschgen waschen, abtropfen lassen, längs einschneiden und entsteinen. Teig damit dick belegen.
  3. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200° / Gasherd: Stufe 3) auf der zweiten Schiene von unten ca. 30-40 min. backen.
  4. Den Kuchen aus dem Backofen herausnehmen. Pflaumenmus in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen und den heißen Kuchen damit bepinseln. Mandeln in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und über den Zwetschgenkuchen streuen. Mit Puderzucker bestäuben. Kalt oder warm servieren, nach Belieben mit Schlagsahne.