VG-Wort Pixel

Poulet Yassa (casamance/senegal)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus 6 Std. Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 796 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Tasse Tassen Erdnussöl

Hühnchen

Zwiebeln

Tl Tl Limonensaft

El El Apfelessig

Lorbeerblatt

gehackte Knoblauchzehen

El El Dijon-Senf

El El Sojasauce od. Maggiwürze

Chilischote

kleiner Kohlkopf

Karotten, gewürfelt

nach Belieben nach Belieben Cayennepfeffer

schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

Geflügelfond

Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Alle Zutaten (außer Möhren und Kohl) mischen - je mehr Zwiebeln desto besser - und die Hühnerteile in einer Glasschüssel mehrere Stunden - besser über Nacht - im Kühlschrank einlegen.
  2. Das Huhn aus der Marinade nehmen. Marinade aufbewahren.
  3. Es gibt 2 Möglichkeiten, das Hühnchen zuzubereiten: Methode 1: Das Huhn auf dem Holzkohlegrill grillen (oder im Ofen backen), bis es leicht gebräunt aber nicht durch ist. Methode 2: Das Huhn auf beiden Seiten einige Minuten in heißem Öl anbraten.
  4. Während das Hühnchen bräunt: Die Zwiebeln aus der Marinade nehmen und ein paar Minuten in einem Topf anbraten.
  5. Den Rest Marinade und das Gemüse hinzufügen. Langsam zum Kochen bringen. Die Marinade zur Sauce einkochen.
  6. Hitze reduzieren. Das Huhn in die Sauce geben und abgedeckt köcheln lassen, bis es gar ist.
  7. Mit Reis oder Couscous (mit Kichererbsen und Rosinen) anrichten - oder Fufu (fester Brei aus Maniok, Kochbananen und/oder Yams).