VG-Wort Pixel

Spaghetti in Zitronenrahm mit Garnelen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Schnell, Vorspeise, Hauptspeise, Kochen, Gemüse, Meeresfrüchte, Milch + Milchprodukte, Nudeln - Pasta

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Mini-Paksoi (ersatzweise Mangold)

g g Spaghetti

Salz

Bio-Zitrone

g g Crème fine zum Kochen

Tl Tl Gemüsebrühe (gekörnt)

Eigelb

Zitronenpfeffer

nach Belieben nach Belieben Garnelen


Zubereitung

  1. Paksoi oder Mangold putzen und in Streifen schneiden, wobei das Weiße getrennt vom Grünen in feine Streifen geschnitten werden sollte. Spaghetti in Salzwasser garen, die letzen 2 Minuten das Weiße vom Paksoi und ca. 1 Minute vor Schluss das Grüne hinzufügen.
  2. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale reiben, beiseite stellen. Zitronensaft auspressen und zusammen mit Cremefine in einem Topf langsam aufkochen. Zitronensauce mit Brühe und Zitronenpfeffer abschmecken. Eigelb und etwas Sauce verrühren, dann die Mischung in die restliche heiße Zitronensauce rühren. Sauce nochmals mit Zitronenpfeffer abschmecken, aber nicht mehr kochen lassen, sie gerinnt sonst.
  3. Garnelen je nach Geschmack, also 3-4 pro Person, entdarmen, waschen, ca. 2 Minuten in Olivenöl braten und mit grobem, geriebenem Meersalz würzen. Nudeln und Paksoi in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und sofort mit der heißen Zitronensauce mischen.
  4. In tiefen, vorgewärmten Tellern mit den Garnelen anrichten. Mit Zitronenabrieb bestreuen und sofort servieren.