VG-Wort Pixel

Lasagne mit Zucchini und Pilzen

Lasagne mit Zucchini und Pilzen
Fertig in 45 Minuten plus mind. 40 Minuten Einweichzeit für die getrockneten Steinpilze

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
20

g g Steinpilze (getrocknet)

2

Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

4

El El Olivenöl

500

g g Tomatenpüree (ersatzweise Tomatenstücke)

100

g g Sahne

Salz

bunter Pfeffer (frisch gemahlen)

1

Tl Tl jeweils von Thymian, Salbei und Oregano

600

g g Zucchini

100

g g frisch geriebener Peccorino

Lasagneplatten (8-10 Stück)


Zubereitung

  1. Die Steinpilze mit 1/2 l heißem Wasser übergießen und mindestens 40 Minuten einweichen lassen. Die Pilze über einem feinen Sieb abgießen. Das Einweichwasser auffangen und durch eine Filtertüte gießen. Die Pilze fein hacken.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und im heißen Öl goldgelb anbraten. Pilze und Tomatenpüree oder -stücke dazugeben und einige Minuten mitdünsten. Die Sahne und das Pilzeinweichwasser dazugießen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräuter unterrühren.
  3. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) vorheizen. Zucchini waschen und in feine Stifte schneiden oder mittelgrob raspeln. In eine eckige Auflaufform abwechselnd Sauce, Käse, Nudelplatten und Zucchinistifte schichten. Über die letzte Nudelschicht nur noch Sauce und Käse geben.
  4. Die Nudelplatten leicht in die Sauce drücken, damit sie ganz von der Flüssigkeit bedeckt sind. Die Lasagne auf der mittleren Schiene 30 bis 35 Minuten überbacken. Mit einer Gabel einstechen und testen, ob die Nudeln weich sind, sonst noch einige Minuten im Backofen weiterbacken lassen.