VG-Wort Pixel

Lasagne mit Spinat

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Hackfleisch (gemischt oder nur Rindfleisch)

g g Blattspinat (TK)

Dose Dosen Tomaten (geschält)

Zwiebel

Knoblauchzehen

El El Tomatenmark

l l Rinderbouillon

Lorbeerblätter

Stange Stangen Staudensellerie

Möhre

etwas etwas Rotwein

Salz

Zucker

Muskat

Pfeffer

Olivenöl

nach Belieben nach Belieben Käse (gerieben)

Paket Pakete Lasagneplatten (ohne Vorkochen)


Zubereitung

  1. Zwiebel grob hacken. Das Öl erhitzen Zwiebeln anschwitzen und anschließend das Gehackte anbraten. Knoblauch pressen, klein geschnittenen Sellerie und gewürfelte Möhren dazu geben, kurz mit anschwitzen.
  2. Tomatenmark, etwas Zucker, Salz und Pfeffer dazu geben, anbraten und mit etwas Rotwein ablöschen. Tomaten mit Saft, die Rinderboullion sowie die Lorbeerblätter dazu geben, kräftig mit Muskat, Salz, Pfeffer, evtl. noch etwas Zucker abschmecken (da der Spinat nicht gewürzt ist und die Nudeln sehr viel Geschmack wegnehmen). Den aufgetauen Spinat in die Sauce rühren, evtl. noch mal abschmecken. Backofen auf Umluft 160 Grad vorheizen.
  3. Nun die Nudeln mit der Sauce in einer Auflaufform schichten: die erste Schicht ist Sauce, dann kommt eine Lage Lasagneplatten, dann wieder Sauce usw., es ergibt etwa 3-4 Schichten. Die letzte Schicht ist Sauce, die dann mit dem geriebenen Käse bestreut wird.
  4. Ich benutze 2 Auflaufformen für dieses Rezept, von der Größe (25x35 cm) her passen etwa 3 Platten nebeneinander. Backzeit 30 - 40 min