VG-Wort Pixel

Auberginen-Lasagne

Auberginen-Lasagne
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen

Aubergine (groß)

Dose Dosen geschälter Tomaten

Frühlingszwiebel

Knoblauchzehen

g g schwarze Oliven

Parmesan

Olivenöl/Würzöl

Salz

Pfeffer (grob)

Zucker

Kräuter (z.B. Basilikum, Thymian, Salbei, ...)


Zubereitung

  1. Die Aubergine waschen und das Grün abschneiden. Dann die Aubergine in Scheiben in der Dicke von etwa 1 cm schneiden, von den beiden äußersten Scheiben die Haut dünn abtrennen. Die Scheiben salzen und das Wasser und damit die Bitterstoffe abtupfen. Danach die Scheiben nebeneinander auf einen Rost mit Backpapier legen, sie mit Öl einpinseln und für 15-20 min in den Ofen geben, zwischendurch 1x wenden.
  2. Inzwischen die Frühlingszwiebel putzen, würfeln und in Öl andünsten. Den Knoblauch schälen, in ganz feine Würfel schneiden und mit andünsten. Mit einer Dose Tomaten ablöschen und diese mit dem Kochlöffel zerstoßen. Auf kleiner Flamme zu einem Sugo einköcheln lassen.
  3. Die Oliven in dünne Scheiben schneiden und darunter geben. Dann mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Kräutern würzen.
  4. Die Lasagne aus den Auberginenscheiben und dem Sugo in eine eingefettete Auflaufform schichten: erste Schicht ist eine Aubergine, darauf etwas Sugo, wieder Aubergine usw. Im vorgeheizten Backofen 10-15 min bei Ober-/Unterhitze backen. Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.