VG-Wort Pixel

Bratwurstspiralen mit Kartoffelpüree und Zwiebelsauce (nach Jamie Oliver)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Schweinswurstspiralen

Knoblauchzehen

Bund Bund Salbei

Olivenöl

Bund Bund Rosmarin

kg kg Kartoffeln

Meersalz

ml ml Milch (heiß)

g g Butter

El El Meerretich (frisch oder Glas)

Pfeffer

Zwiebeln (mittelgroß)

El El Balsamico oder Rotweinessig

Brühwürfel


Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. In die Zwischenräume der Wurstspiralen Knoblauch und den größten Teil der Salbeiblätter stecken; die Würste erhalten dadurch einen umwerfenden Geschmack. Befestigen Sie das Ganze mit ein paar Holz- oder Rosmarinspießen. Jetzt kommen die beiden Wurstspiralen auf ein eingeöltes Backbleck, werden mit etwas Olivenöl beträufelt, mit den Rosmarinblättern bestreut und etwa 20 Minuten im Ofen gebraten.
  2. 5 Minuten vor Ende der Garzeit das Backblech herausnehmen, den Rest der Salbeiblätter neben die Würste legen, mit etwas Olivenöl beträufeln und das Blech wieder in den Ofen schieben.
  3. Kartoffeln in Salzwasser weich kochen. Zusammen mit der Milch, gut der Hälfte der Butter und dem Meerrettich zu einem weichen Püree zerstampfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zwiebeln mit etwas Öl in einen Topf geben. Sobald die Zwiebeln goldbraun sind, den Essig zugießen und einkochen lassen. Dann die Butter hinzugeben, die Brühwürfel hineinkrümeln und gut 1/2 Liter Wasser einrühren.