VG-Wort Pixel

Süßkartoffel-Quiche

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten plus 40 Min. Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Teig

200

g g Mehl

1

Prise Prisen Salz

1

Ei, Größe M

80

g g Butter (weich)

2

El El Wasser (kalt)

Füllung

1

kg kg Süßkartoffeln

Salz

1

Bund Bund Salbei, frischer (kleines Bund)

4

Eier (Kl. M)

150

g g saure Sahne

1

El El Honig

2

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

1

Tl Tl Muskat, gemahlen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Eine Quicheform oder Springblech (D 26 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig in der Form verteilen und einen Rand rundherum andrücken. Die Form mit dem Teig 40 Minuten kalt stellen.
  2. In der Zeit die Süßkartoffeln schälen, in Stücke schneiden und 20 Minuten in einem Topf garen, dann abkühlen lassen. Salbei mit Wasser abspülen und klein hacken, einen Teil zur Seite legen.
  3. Den Salbei mit den Eiern, der sauren Sahne, dem Honig und den Gewürzen zu den Süßkartoffeln geben. Alles mit dem Handrührgerät zu einer Masse verrühren. Auf dem Teig verteilen. Bei 175°C 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Den restlichen Salbei mit Fett frittieren und auf der fertigen Quiche verteilen.