VG-Wort Pixel

Rehragout an Rotwein-Kirschen-Sauce

Rehragout an Rotwein-Kirschen-Sauce
Fertig in 1 Stunde 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
3
Portionen
800

g g Rehfleisch (Keule, Nuss)

0.5

Tl Tl Gewürzmischung für Wild

Salz, Pfeffer

Öl und Butter

125

ml ml Rotwein, trocken-kräftig

100

ml ml Kirschensaft (Glas)

150

ml ml Schlagsahne

200

ml ml Wildfond

1

Zwiebel

Rosmarin, Zitronenthymian

100

g g Kirschen (a. d. Glas)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen. In einem Bräter mit wenig Öl kräftig von allen Seiten anbraten. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und im Bräter etwas Butter schmelzen; im Bratensatz die gewürfelte Zwiebel goldbraun anbraten.
  2. Schlückchenweise abwechselnd mit Kirschsaft und Rotwein ablöschen, dabei immer wieder einkochen lassen, damit die Sauce hinterher eine schöne Farbe bekommt. Kirschsaft und Rotwein sollten auf ein Drittel der ursprünglichen Menge reduziert werden.
  3. Den Wildfond dazugeben und aufkochen. Das Fleisch wieder dazugeben und abgedeckt im Backofen 90 Minuten schmoren, dabei mit der Temperatur runtergehen, so weit, dass es aber noch leicht schmorgelt. Bei mir war es zuletzt 150°C.
  4. Nach 45 Minuten das Fleisch einmal wenden und 1 Stängel Rosmarin und ein Stängelchen Zitronenthymian dazugeben. Nach der Garzeit das Fleisch aus dem Bräter nehmen und die Zwiebel passieren.
  5. Das flüssige Obers einrühren und nochmals abschmecken. Kurz verköcheln! Die Kirschen zufügen, in der Sauce erwärmen - servierbereit! Dazu passen Rotkohl, gedämpftes Weißkraut, Serviettenknödel, Spätzle... Das Fleisch ist beliebig austauschbar ( Hirsch, Gemse...)