VG-Wort Pixel

Lammkeule mit Kräutern und Gemüse

Lammkeule mit Kräutern und Gemüse
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen
1

Lammkeule

nach Belieben nach Belieben Kräuter (frisch, z. B. Petersilie, Rosmarin, Minze)

250

g g Karotten

2

Zwiebeln

1

Fenchelknolle

1

Zitrone

1

Limette

2

Knoblauchzehen

Olivenöl

Meersalz

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kräuter grob hacken und alles mit Knoblauch und Olivenöl im Mörser zu einem Mus zerstoßen. Das Lamm mit der Mischung einreiben, mit Meersalz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. Karotten und Fenchel in Streifen schneiden (Je nach Jahreszeit kann auch anderes Gemüse verwendet werden). Die Zwiebeln vierteln.
  2. Alles miteinander vermischen, salzen, pfeffern, mit Olivenöl beträufeln und mit abgeriebener Limetten- und Zitronenschale bestreuen. Das Gemüse in einen Bräter geben und diesen auf einem Rost in den Kombi-Garer einschieben. Das Lamm ebenfalls auf ein Rost legen und direkt in die Ebene über dem Gemüse einschieben. So kann Fleischsaft auf das Gemüse träufeln, das dadurch noch aromatischer wird.
  3. Wählen Sie die Funktion Intervall-Dampf und gießen Sie Wasser in die Wasserschublade. Stellen Sie die Kerntemperatur auf 57 °C ein, um eine schöne zartrosa Farbe zu erhalten, und stecken Sie das Thermometer in die Mitte des Fleisches. Achten Sie darauf, dass das Thermometer nicht am Knochen anliegt.
  4. Lassen Sie die Lammkeule nach dem Herausnehmen aus dem Kombi-Garer 10 Minuten ruhen. Das vermeidet ein Auslaufen des Fleischsaftes beim Anschneiden.