VG-Wort Pixel

Auberginen mit Lammhack und Tomaten

Auberginen mit Lammhack und Tomaten
Foto: grimmel14
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 485 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Auberginen a 250 g

2

El El Zitronensaft

1

Zwiebel

500

g g Lammhackfleisch

2

El El Semmelbrösel

2

Eier (Kl. M)

Salz, Pfeffer

2

Fleischtomaten

2

Oreganozweige

50

g g schwarze Oliven (ohne Stein)

250

ml ml Gemüsebrühe

2

Knoblauchzehen

2

El El Öl

500

g g Tomaten (stückig)

Zucker, Cayennepfeffer

100

g g Raclettekäse in dünnen Scheiben

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Auberginen mit Stiel längs halbieren und aushöhlen, dabei einen 1 cm Rand stehen lassen, mit Zitronensaft ausreiben und auf der Hautseite mehrmals einstechen. Das Fruchtfleisch pürieren.
  2. Zwiebel fein würfeln und mit Hack, Semmelbröseln, Eiern, Salz und Pfeffer verkneten. Tomaten entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Oregano und Oliven fein hacken. Hälfte des Oregano, Tomatenwürfel, Auberginenpüree und Oliven unter die Hackmasse mischen. Auberginen damit füllen.
  3. Brühe erhitzen, in ofenfeste Form (bei 4 Personen evtl. Backbblech) gießen, Auberginen hineinsetzen. Bei 200 Grad (keine Umluft) auf der 2. Schiene von unten 40 Minuten garen.
  4. Knoblauch pellen, fein hacken und im heißen Öl andünsten. Tomaten zugeben, mit Salz, Zucker, restlichem Oregano und Cayennepfeffer würzen. Auberginen nach Ende der Garzeit mit Raclettekäse belegen und unter dem Grill 5 Minuten überbacken. Mit Tomatensauce servieren.