Gefüllter Kürbis mit Kräuterdip

6
Aus VIVA! 10/2007
Kommentieren:
Gefüllter Kürbis mit Kräuterdip
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 50 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund krause Petersilie
  • 2 Eier, Kl. M
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Tatar
  • 1 Hokkaido-Kürbis (1 kg)
  • 2 El Öl
  • 1 Bio-Zitrone
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 3 El Schmand
  • 1 Tl Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 110 Min.

Nährwert

Pro Portion 263 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Toastbrot entrinden, würfeln und in der warmen Milch einweichen. Zwiebel fein würfeln. Petersilienblätter hacken und die Hälfte mit Zwiebel und Eiern zum Brot geben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Tatar hinzugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verrühren.
  • Vom Kürbis einen Deckel abschneiden und das weiche Innere mit den Kernen herauskratzen. Den Kürbis innen mit Salz und Pfeffer ausreiben. Die Fleischmasse mit feuchten Händen zu einer Kugel formen, einfüllen und die Masse und den Kürbis mit Öl bepinseln.
  • Den Kürbis auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 80-90 Min. backen.
  • Zitronenschale abreiben, 2-3 Tl Saft auspressen und mit der restlichen Petersilie, Joghurt, Schmand, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren und zum Kürbis servieren.