Lorbeer-Lamm mit Bohnen

Lorbeer-Lamm mit Bohnen
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 260 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Tomaten

Frühlingszwiebeln

El El Obstessig

Salz

Pfeffer

El El Olivenöl

Knoblauchzehe

rote Pfefferschote

Dose Dosen Riesenbohnen (à 425 g EW)

g g Lammrückenfilets

Lorbeerblätter

ml ml Fleischbrühe

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Tomaten quer halbieren und entkernen. Fruchtfleisch würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, das Hellgrüne in feine Ringe schneiden und mit Tomaten, Essig, Salz, Pfeffer und 1 El Öl mischen. Abgedeckt beiseite stellen.
  2. Das Weiße der Frühlingszwiebeln würfeln. Knoblauch hacken. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und würfeln. Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Mit Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Pfefferschote mischen, kräftig salzen und pfeffern. 4 Bögen Backpapier (42 x 38 cm) nebeneinanderlegen. Die Bohnen jeweils auf die Mitte der Bögen verteilen.
  3. Fleisch in 4 Stücke schneiden und kreuzweise mit Küchengarn umwickeln. Fleisch rundherum salzen und pfeffern. In 1 El Öl auf jeder Seite 1 Min. kräftig anbraten. Herausheben, Brühe in der Pfanne aufkochen und vom Herd nehmen.
  4. Auf jeder Seite der Fleischstücke unter das Küchengarn 1 Lorbeerblatt schieben. Fleisch auf die Bohnen setzen. Brühe über die Bohnen geben, Papier über dem Fleisch zusammenfalten. Die Enden mit Küchengarn zubinden, sodass bonbonförmige Päckchen entstehen. Auf ein Blech setzen und im heißen Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 15 Min. garen. Mit den Tomatenwürfeln servieren.