Walnussbrot

123
Aus VIVA! 10/2007
Kommentieren:
Walnussbrot
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 18 Portionen
  • 300 g Weizen-Vollkornmehl
  • 200 g Weizenmehl (Type 550)
  • 20 g Hefe
  • 2 Tl flüssiger Waldhonig
  • 100 g Walnusskerne
  • 2 Zweige Rosmarin (oder 3 Tl getrockneter)
  • 1 El Olivenöl
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.
Geh- und Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 134 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Beide Mehle in einer Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. 100 ml lauwarmes Wasser, Hefe und Honig verrühren und in die Mulde geben. Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und 10 Min. ruhen lassen.
  • Nüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten, herausheben und beiseite stellen. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und hacken. Beides mit Öl, Salz und 250 ml lauwarmem Wasser zum Vorteig geben. Mit den Knethaken des Handrührers oder in der Küchenmaschine 5 Min. durchkneten. Teig zu einer Kugel formen und in der Schüssel abgedeckt 45 Min. gehen lassen.
  • Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und zu einem 25 cm langen Laib formen. Teig längs und quer 3-4 mal 1 cm einschneiden und leicht mit Mehl bestäuben. In einen ca. 50 cm langen Bratschlauch geben und verschließen. Auf ein Blech geben und weitere 30-40 Min. gehen lassen, bis der Beutel gut mit Luft gefüllt ist.
  • Beutel an der Oberseite 1 cm tief einschneiden. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 50-60 Min. backen. Beutel vorsichtig öffnen, Brot herausnehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.