Möhren-Koriander-Quiche

13
Aus VIVA! 10/2007
Kommentieren:
Möhren-Koriander-Quiche
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 250 g Mehl
  • Salz
  • 20 g Hefe
  • Zucker
  • 125 ml Milch
  • 3 Eier (Kl. M)
  • 3 El Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 g frischer Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 750 g Möhren
  • Pfeffer
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 200 g Schmand
  • 150 g Vollmilchjoghurt

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
Zeit zum Gehen

Nährwert

Pro Portion 189 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Mehl und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Hefe und 1 Prise Zucker in die Milch bröseln und verrühren, bis die Hefe sich gelöst hat. Hefemilch, 1 Ei und 2 El Öl zum Mehl geben und 2-3 Min. verkneten. Teig zugedeckt 35 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Knoblauch und Ingwer schälen, Chili entkernen und alles in feine Würfel schneiden. Möhren schälen und in feine Scheiben hobeln. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Chili, Knoblauch, Ingwer und Möhren darin andünsten. Evtl. 5 El Wasser zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas abkühlen lassen. Koriandergrün von den Stielen zupfen und fein schneiden. 2 Eier, Schmand, Joghurt und Koriander verrühren.
  • Hefeteig nochmals kräftig durchkneten. Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche kreisrund ausrollen. Teig in eine gefettete Quiche- oder Springform (26 cm Ø) legen und dabei den Rand hochziehen. Möhren auf den Teig geben. Korianderschmand darübergießen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) ca. 30-35 Min. auf der untersten Schiene backen.