VG-Wort Pixel

Porree-Käsekuchen

VIVA! 10/2007
Porree-Käsekuchen
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 221 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
16
Portionen

kg kg Porree

Salz

g g Gorgonzola

g g saure Sahne

Eier (Kl. M)

Pfeffer

g g Magerquark

ml ml Öl

ml ml fettarme Milch (1,5 % Fett)

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Porree putzen, der Länge nach halbieren, gründlich waschen, das Weiße und Hellgrüne in 10 cm lange Stücke schneiden. Nebeneinander in einen großen Topf legen. Mit 200 ml leicht gesalzenem Wasser 4-5 Min. dünsten. Porree mit einer Schaumkelle herausheben, abschrecken und gut abtropfen lassen, evtl. mit einem Küchentuch trockentupfen.
  2. Gorgonzola in Würfel schneiden und in einen Rührbecher geben. Saure Sahne, 2 Eier, Salz und Pfeffer zugeben und mit einem Schneidstab pürieren.
  3. Quark, Öl, Salz, 2 Eier und Milch in eine Schüssel geben und verrühren. Mehl und Backpulver darübersieben und unterrühren.
  4. Teig auf ein gefettetes Blech geben und gleichmäßig verteilen. Porreestücke nebeneinander auf den Teig legen. Gorgonzolamasse darübergießen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) ca. 35 Min. backen.