Pochierte Rotwein-Eier mit Zucchini

3
Aus essen & trinken 5/2008
Kommentieren:
Pochierte Rotwein-Eier mit Zucchini
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 l Rotwein
  • 150 ml Cassis
  • 1 El Wacholderbeeren
  • 1 El Pfefferkörner
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 300 g Zucchini
  • 4 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Ricotta
  • 1 El körniger Senf
  • 3 El Schnittlauchröllchen
  • 1 El gehackter Kerbel
  • 4 Scheiben helles Brot
  • Olivenöl zum Einreiben
  • 120 ml Aceto Balsamico
  • 4 ganz frische Eier (Kl. M )

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 404 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Wein, Cassis und 250 ml Wasser bei milder Hitze auf 800 ml einkochen. Wacholder und Pfeffer leicht andrücken und mit Rosmarin zu- geben. Zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen. Dann durch ein feines Sieb in einen hohen Topf gießen.
  • Zucchini putzen, längs in hauchdünne Scheiben schneiden, portionsweise in einer Grillpfanne in je 1-2 El Öl ca. 1 Minute braten, leicht salzen und pfeffern. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Ricotta mit Senf und Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Brot mit etwas Öl einreiben und unter dem vor- geheizten Backofengrill goldbraun rösten. Rot- wein einmal aufkochen, Essig zugeben. Eier nacheinander in eine Tasse aufschlagen und in den Rotwein gleiten lassen. Die Eier knapp unter dem Siedepunkt 4 Minuten pochieren, dabei einmal wenden. Die Eier mit einer Schaumkelle herausnehmen und kurz auf Küchenpapier ab- tropfen lassen. Eier auf die Brotscheiben legen und mit Ricotta-Crème und Zucchini sofort servieren.
nach oben