Rhabarberkaltschale mit Grießnocken

2
Aus essen & trinken 5/2008
Kommentieren:
Rhabarberkaltschale mit Grießnocken
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Rhabarberkaltschale
  • 600 g Rhabarber
  • 130 g Zucker
  • 100 g Himbeeren
  • 600 ml Rhabarbersaft (Reformhaus)
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 1 Zimtstange
  • 40 g Perlsago
  • Grießnocken
  • 300 ml Milch
  • Salz
  • 1 El Zucker
  • 0.5 Paket Vanillezucker
  • 20 g Butter
  • 40 g Weichweizengrieß
  • 1 Tl fein abgeriebene Biozitronenschale
  • 1 Ei (Kl. L)
  • Garnierung
  • 100 g Himbeeren
  • 4 Baisers
  • Zitronenmelisse

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 457 kcal
Kohlenhydrate: 81 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Kaltschale den Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden. Zucker in einem Topf karamellisieren. Rhabarber und Himbeeren unterrühren und mit Rhabarbersaft auffüllen. Vanillezucker und Zimt zugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen.
  • Inzwischen 400 ml Wasser aufkochen, Perlsago unter Rühren zugeben und bei milder bis mittlerer Hitze 15 Minuten ausquellen lassen, dabei öfter umrühren. Rhabarber durch ein feines Sieb in einen anderen Topf streichen. Den Sud aufkochen, den gekochten Sago zu- geben und bei mittlerer Hitze weitere 3-4 Minuten schwach kochen. Die Rhabarber- kaltschale abgedeckt kalt stellen.
  • Für die Nocken die Milch mit Salz, Zucker,Vanillezucker und Butter in einem kleinen Topf aufkochen. Den Grieß unter Rühren hinein- streuen und die Masse unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten kochen, bis sich der Grieß vom Topfboden löst.
  • Den Topf von der Kochstelle ziehen, Zitronen- schale und Ei mit einem Kochlöffel schnell unter die Masse rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Dann 15 Minuten ruhen lassen.
  • Wasser in einem großen Topf zum Kochenbringen. Aus der Grießmasse mit 2 in kaltesWasser getauchten Esslöffeln ca. 16 Nockenformen. Die Nocken im leicht siedenden Wasser 4-5 Minuten gar ziehen lassen. Die Nocken mit einer Schaumkelle herausheben, gut abtropfen lassen und nebeneinander auf einer Platte abkühlen lassen. Mit Klarsichtfolie bedecken und kalt stellen.
  • Die Kaltschale mit den Grießnocken, einigenfrischen Himbeeren und zerbröselten Baisers anrichten. Mit Melisseblättchen garnieren und servieren.