Krautstrudel mit Kapern-Zitronensauce

Krautstrudel mit Kapern-Zitronensauce
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 496 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Speisequark (40 %)

g g Wirsing

Zwiebeln

Knoblauchzehen

El El Butter

El El Kümmelsaat

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Lage Lagen TK-Strudelteig

Eigelb (Kl. M)

Salz

Pfeffer

El El Mehl

ml ml Gemüsefond

Zucker

Stück Biozitronenschale

Muskat

ml ml Schlagsahne

El El Kapern

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Quark in einem Sieb gründlich abtropfen lassen. Wirsing putzen, halbieren, den Strunk entfernen, quer in Streifen schneiden. 2 Zwiebeln in feine Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken. In 1 El Butter andünsten, Wirsing und Kümmel dazugeben und in 5-6 Minuten weich dünsten. Mit Paprikapulver bestäuben. Abkühlen lassen.
  2. 4 El Butter in einem Topf zerlassen. Teig auf ein Küchentuch geben, mit zerlassener Butter bestreichen und über- einanderlegen. Quark und Eigelb verrühren, mit Salz undPfeffer würzen. Mit dem Wirsing vermengen. Die Füllung auf der Längsseite der Teigfläche bis zur Mitte verteilen. Von der mit Füllung belegten Seite das Tuch anheben und denTeig aufrollen. Den Strudel mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Strudel mit flüssiger Butter einpinseln und bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 30-35 Minuten goldbraun backen.
  3. Inzwischen restliche Zwiebeln würfeln und in der restlichen Butter andünsten. Mit Mehl bestäuben und farblos anschwitzen. Fond angießen, mit Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronenschale und Muskat würzen. Zugedeckt 20 Minuten kochen. Zitronenschale entfernen, die Sauce pürieren. Sahne und Kapern zugeben, einmal aufkochen und mit Zitronensaftabschmecken.