Porreeauflauf mit Kartoffelkruste

Porreeauflauf mit Kartoffelkruste
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 443 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Porree

Salz

Knoblauchzehen

El El Butter

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

g g Gruyère

g g Tomaten (getrocknet, ohne Öl)

Zweig Zweige Rosmarin

g g festkochende Kartoffeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Porree putzen, waschen, das Weiße und Hellgrüne der Länge nach vierteln und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. In reichlich kochendem Salzwasser 2-3 Minuten garen,abschrecken, abtropfen lassen und gut trockentupfen. Knoblauch fein würfeln und in 1 El Butter weich dünsten. Mit Sahne aufgießen, cremig einkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Käse fein reiben. Tomaten in Streifen schneiden, Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken.
  2. Eine ofenfeste Auflaufform (30 x 20 cm) mit 1 El Butter fetten. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Hälfte der Kartoffelscheiben in kaltes Wasser legen. Dieandere Hälfte in der Auflaufform verteilen. Die Hälfte vom Porree auf die Kartoffeln geben. Tomaten, Rosmarin und Käse darauf verteilen und mit dem restlichen Porree bedecken. Sahne zugeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 25 Minuten garen.
  3. Nach Ende der Garzeit den Auflauf aus dem Ofen nehmen. Ofen auf 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) schalten. Auflauf mit den gut abgetropften und trockengetupftenKartoffelscheiben belegen, restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen und weitere 15-20 Minuten goldbraun überbacken.

Mehr Rezepte