Auberginen-Hack-Auflauf

Auberginen-Hack-Auflauf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 488 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g festkochende Kartoffeln

Salz

Knoblauchzehe

g g Auberginen

El El Öl

g g Hackfleisch (gemischt)

Tl Tl Rosmarin (gehackt)

Pfeffer

Tl Tl Zimt (gemahlen)

g g passierte Tomaten (Tetrapak)

Pk. Pk. Béchamelsauce (250 ml)

ml ml Milch

Muskat (frisch gerieben)

g g Schafskäse (aus der Salzlake)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, in 3 mm dicke Scheiben schneiden und in kochendem Salzwasser 4 Min. garen. Abgießen, abschrecken und abkühlen lassen.
  2. Knoblauch fein würfeln. Auberginen in sehr dünne Scheiben schneiden. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Auberginen in mehreren Portionen auf jeder Seite 1 Min.anbraten. Zwischendurch nach und nach weitere 2 El Öl in die Pfanne geben. Auberginen beiseite stellen.
  3. 1 El Öl in der Pfanne erhitzen und Hack darin anbraten. Knoblauch, Rosmarin, Salz, Pfeffer, Zimt und Tomaten zugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. schmorenlassen. Béchamelsauce mit Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Kartoffeln, Hack-Tomatensauce, Auberginen und Béchamel-Milch abwechselnd in eine Auflaufform(25 x 15 cm) schichten. Schafskäse darüberbröseln. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 35 Min. backen.